IHE Certified Professional – IHE Foundations

Technikum Wien Academy fördert mit Weiterbildungsprogramm standardisierten Datenaustausch in IT und Medizintechnik

21.02.2020
Integrating the Healthcare Enterprise (IHE Austria) verbessert, durch seine – global geltenden und von der EU-Kommission empfohlenen – IHE-Profile für Datenübertragung im Gesundheitswesen die gesundheitliche Versorgung. Das Ziel ist es, reibungslose Schnittstellen zwischen unterschiedlichen Datensystemen zu schaffen und damit die Interoperabilität im Gesundheitsbereich zu gewährleisten. Jene IHE-Standards können ab sofort im Rahmen des IHE Certified Professional Programs erlernt und nachgewiesen werden. Die Technikum Wien Academy ist die weltweit erste und einzige von IHE akkreditierte Trainingsanbieterin für das Zertifikat zum IHE Certified Professional - IHE Foundations.

Der Gesundheitsbereich steht mit dem demographischen Wandel und zunehmenden Zivilisationskrankheiten vor Herausforderungen. Um auch weiterhin hochqualitative Gesundheitsdienstleistungen anbieten zu können, sind digitaler Wandel und innovative E-Health-Anwendungen dabei unverzichtbar. Dafür braucht es dringend einheitliche Datenstandards in der IT- und der Medizintechnik, um den effizienten und reibungslosen Datenaustausch (Interoperabilität) zu gewährleisten.

Genau darauf zielt der IHE Certified Professional - IHE Foundations der Technikum Wien Academy ab. Das Programm ist auf die Bedürfnisse von Fachleuten in der Gesundheits-IT zugeschnitten, die mit Software-Produkten arbeiten, die auf IHE-Profilen basieren. Dies schließt auch diejenigen ein, die bei Gesundheitsdienstleistern oder Softwareentwicklungsunternehmen beschäftigt oder als Berater bei der Systemintegration tätig sind.

Angeboten wird ein Vorbereitungskurs, der alle für die Multiple-Choice IHE Foundations Prüfung relevanten Themen abdeckt. Je nach Vorkenntnissen und Lerngeschwindigkeit benötigen die TeilnehmerInnen zirka vier bis sechs Tage, um den Kurs zu absolvieren. Im Anschluss wird die IHE Foundations Prüfung online bei GASQ abgelegt.

Die IHE Certified Professionals sind dazu befähigt, IHE-Profile zu identifizieren und die IHE-Methodik (ISO / TR 28380) anzuwenden, um Interoperabilität für vorhandene und neue Gesundheitsumgebungen möglich zu machen und damit insgesamt die Qualität und Effizienz im Gesundheitsbereich zu steigern.

Über die Technikum Wien Academy
Die Technikum Wien Academy ist seit 2005 der Anbieter, wenn es um fundierte, berufsorientierte Aus- und Weiterbildung in der Technik und Digitalisierung geht. Neben Seminaren und Zertifizierungen bietet die Academy sechs postgraduale Master-Lehrgänge und und zwei akademische Lehrgänge an. Die Technikum Wien Academy ist eine 100%-Tochter der Fachhochschule Technikum Wien. Alle Infos und Details zum Lehrgang unter https://academy.technikum-wien.at/zertifizierungen/ihe-certified-professional-ihe-foundations/

Über das IHE Certified Professional Program
Das IHE Certified Professional Program (IHE-CPP) bietet eine professionelle Zertifizierung und unterstützt Einzelpersonen beim Nachweis ihres IHE-bezogenen Wissens. Je Modul bzw. bestandener Prüfung wird ein Zertifikat ausgestellt. So erhalten Absolventen z.B. nach der ersten angebotenen Prüfung das IHE Certified Professional – IHE Foundations Zertifikat. Details siehe https://www.ihe.net/education/ihe-certified-professional-program/

Kontakt

Pia Winter, MA
PR-Beraterin
 
+43/1/588 39-61
winter@feei.at

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x