Bahnindustrie: Kari Kapsch zum neuen Präsidenten gewählt

25.11.2019
Wien - Die Generalversammlung des Verbandes der Österreichischen Bahnindustrie hat Kari Kapsch (55) zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Manfred Reisner nach, der diese Position seit 2017 bekleidete.

Kari Kapsch verantwortet seit 2002 als Vorstand (COO) das operative Geschäft der Kapsch Group. Seit 2015 gehört er dem Verband der Bahnindustrie als Vorstandsmitglied an. „Ich danke den Mitgliedern für das große Vertrauen und freue mich sehr, künftig eine der innovativsten und exportstärksten heimischen Branchen als Präsident vertreten zu dürfen. Ich werde mich für mehr Investitionen in die öffentliche Verkehrsinfrastruktur und bessere Rahmenbedingungen für das System Bahn in Österreich und auf EU-Ebene einsetzen. Für eine exportorientierte Branche wie die Österreichische Bahnindustrie sind faire Rahmenbedingungen in der Handelspolitik essentiell. Nur so kann Österreich als Bahnland und wichtiger Bahntechnologiestandort abgesichert und gestärkt werden“, so Kapsch.

Der an der Universität Wien promovierte Physiker Kari Kapsch verantwortete ab 1982 die Hybridfertigung der Kapsch Group. 1990 übernahm er den Geschäftsbereich Traffic Telematics Solutions und baute den Bereich Verkehrssysteme auf. In den darauffolgenden Jahren leitete Kari Kapsch mehrere Geschäftsbereiche ehe er 2002 COO der Kapsch Group wurde. Seit Oktober 2016 ist er zudem Managing Director der Kapsch PublicTransportCom.

Bei seinem Vorgänger bedankt sich Kari Kapsch für seine großartige Arbeit als Präsident, an die er nun anknüpfen wird. Manfred Reisner bleibt dem Verband als Vorstandsmitglied erhalten.

Das Führungsteam des Verbandes der Bahnindustrie setzt sich nach der Wahl wie folgend zusammen:

Präsidium und Vorstand:
Dr. Kari Kapsch / Kapsch PublicTransportCom (Präsident)
DI Christian Diewald / Bombardier Transportation Austria (Vizepräsident)
DI Manfred Reisner / Knorr-Bremse GmbH (Vorstandsmitglied)
Mag. Hannes Boyer / Thales Austria GmbH (Vorstandsmitglied)
Dipl.-Ing. Thomas Karl / Frequentis AG (Vorstandsmitglied)
Dr. Wolfgang Röss / Siemens Mobility Austria GmbH (Vorstandsmitglied)
Ing. Mag. Thomas Schöpf / Plasser & Theurer Export von Bahnbaumaschinen GmbH (Vorstandsmitglied)
Dipl.-Ing. Peter Wurm / Voith Digital Solutions Austria GmbH & Co KG (Vorstandsmitglied)

Geschäftsführung:
Dr. Angela Berger

Über den Verband der Bahnindustrie
Der Verband der Bahnindustrie vertritt die Interessen der in Österreich tätigen eisenbahntechnischen Industrie. Oberstes Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für diese wachstumsorientierte und innovative Branche auf nationaler und internationaler Ebene positiv mitzugestalten. Die 26 Mitgliedsunternehmen kommen aus allen Produktions- und Entwicklungsbereichen, die Lösungen für die verschiedensten Schienenverkehrssysteme realisieren. Sie reichen von Sicherungs-, Leit- und Kommunikationssystemen über Fahrzeugkomponenten bis hin zu kompletten Schienenfahrzeugen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Dr. Kari Kapsch, Obmann Stv. FEEI
457 x 540


Kontakt

Simon Wahl
FEEI Kommunikation & Public Affairs
 
+43/1/588 39-57
wahl@feei.at

Dr. Kari Kapsch, Obmann Stv. FEEI (. jpg )

Maße Größe
Original 457 x 540 114,9 KB
Custom x

Kari Kapsch neuer Präsident des Verbands der Bahnindustrie

.pdf 68,4 KB